Logo
PayPal

Überweisung

0  Artikel im 

Warenkorb

Warenwert: 0,00 € Zur Kasse
eMail

Asien

Anhänger

5 Won

Silber

Korea

  • 5 Won Silbermünze zu einem sehr edlen Anhänger handgearbeitet handgesägt

    Details


    Artikelmerkmale:

    • Bezeichnung: Anhänger
    • Zustand Anhänger: Neuanfertigung
    • Basis: 5 WON
    • Jahr: 2003
    • Erhaltungszustand Basismünze: sehr gut (unz)
    • Durchmesser: 38 mm
    • Gewicht: 15,6 g
    • Material: Silber (999/1000)
    • Rand: teilgeriffelt
    • Angelötete Öse: Silber (925/1000)
    • Collierschlaufe: Silber (925/1000)
    • Land: Nord-Korea
    • Motiv: Segelschiff H.M.S. Victory / Lord Nelson

    Folgende Arbeitsschritte für die Anfertigung zum Anhänger wurden durchgeführt:

    • Ösentasche anfräsen - an diese Stelle wurde die Öse angelötet
    • Hartlöten der Öse (925/1000) mit Silberlot
    • Beizen und Polieren
    • Löcher in die Münze bohren
    • Handsägen
    • Bei Bedarf kleinere Korrekturen durch Feilarbeiten
    • Entgraten
    • Anbringen einer Collierschlaufe 925/1000

    Korea ist ein zweigeteiltes Land in Ostasien, die "demokratischen Volksrepublik Korea" im Norden, und die "Republik Korea", im Süden. Die Währung beider Länder ist unter anderem der WON.

    Die Wertseite des nordkoreanischen Won zeigt das Staatswappen (einem Stausee, einem Wasserkraftwerk und einem Strommast vor einem Gebirge).

    Die Rückseite zeigt das Segelschiff H.M.S. Victory, ein engliches Flaggschiff aus dem Jahr 1759. Es ist das älteste in der Marine befindliche Schiff und ist heute als Museumsschiff in Portsmouth zu besichtigen, dient zudem auch offiziellen Veranstaltungen und Empfängen. Die Victory ist ein Dreidecker und hatte damals 104 Kanonen an Bord.

    Nebend dem Flagschiff ist eine Abbildung vom Vizeadmiral Lord Horatio Nelson zu sehen, der die H.M.S. Victory in der Seeschlacht von Trafalgar im Jahr 1805 befehligte. Berühmtheit erlangte Lord Nelsen durch mehrere und viel beachtete Seesiege.

    Erhaltungsgrade

    von Münzen

    Stempelglanz (stgl):
    Dieser Erhaltungsgrad trifft für prägefrische Münzen zu, die nicht im Umlauf waren und keine Spuren der Massenbehandlung aufweisen.
    Mit bloßem Auge keine erkennbaren Fehler. Es gibt in der Praxis fast keine Münzen, die diesen Erhaltungszustand aufweisen.

    Unzirkuliert (unz):
    Dieser Erhaltungsgrad trifft für Münzen zu, die nicht im Umlauf waren. Nur Spuren durch die Massenbehandlung in der Münzstätte können/dürfen ersichtlich sein.

    Vorzüglich (vorz):
    Münzen mit diesem Erhaltungsgrad sind praktisch nicht oder nur kurze Zeit im Umlauf gewesen. Die Reliefpartien dürfen keine Abnützungsspuren aufweisen. Es dürfen wenige kleine Kratzer vorkommen.

    Sehr schön (ss):
    Das Relief darf kleinere Verletzungen aufweisen (Randfehler/Kratzer) und leicht abgenutzte Details, die Konturen des Münzbildes sollten scharf erkennbar sein.

    Fenster schließen

     

Top